Při poskytování našich služeb nám pomáhají soubory cookie. Využíváním našich služeb s jejich používáním souhlasíte. V pořádku Další informace

Martin Pokorny crossover / Wien

Skladby v přehrávači

Pro přehrávání skladeb je třeba zapnutý javascript, flash plugin verze 9 nebo HTML5 kompatibilní browser.

Text skladby U-Bahn


z alba Zwischenwelt: drei Jahre in Wien

Autor hudby: Martin Pokorny
Autor textu: Martin Pokorny

Alles ist so unscharf
und der Wellt ist heute grau.
Und ich fühle mich total unbedarf,
ich fühle mich wie eine dumme Sau.
Und meine Seele ist so leise
und ich setze immer nur still!
Und das ist keine Art und Weise,
wie ich mein Leben führen will!

Und die U-Bahn ist laut,
und die U-Bahn ist so laut,
und die U-Bahn ist laut,
dass man nichts hören kann.

Alles ist so sinnlos,
der Rettungsbot ist schon abgefahren.
Wo finde ich Weg von hier?
Wo finde ich nur die Bahn?
Und meine Seele ist so leise
und ich gloz nur dumm an!
Und das ist keine Art und Weise,
wie ich mein Leben retten kann!

Und es fährt immer thiefer
und dort scheint kein Sonnenlicht.
So steigst du jetzt schnell aus?
oder willst du die Wende nicht?
Willst du es immer schiße haben?
Willst du keine Ende in Sicht
Dann denk bitte nur daran,
dass in der U-Bahn schreint
kein Licht!

Fanoušci: 9

Spřízněné kapely: 0

Žádné spřízněné kapely

Podobné kapely

Statistika profilu

Návštěv dnes
1
Návštěv celkem
1 627
Poslechnuto skladeb
934
Profil registrován
26.9.2011